Project - Parallel Computing: Tsunami Simulation

Typ Projekt
Dozent Alexander Breuer
Credit points 6 ECTS = 4 SWS
Friedolin Search in Friedolin

Beschreibung:

In diesem Projekt werden Ansätze des parallelen Rechnens und des modernen Softwareengineerings in einer Anwendung untersucht: Tsunami-Simulationen. Das Projekt deckt dabei viele der Entwicklungsschritte ab, welche in der Praxis für skalierbare und effiziente Software notwendig sind. Dies beginnt bei der Entwicklung eines eindimensionalen Lösers und dessen Implementierung in einem bestehenden Framework. Die Integration von Eingabedaten, gegeben durch die Bathymetrie und Verschiebungen des Untergrundes, ermöglicht dann die Simulation möglicher und vergangener Tsunami-Ereignisse. Das gewonnene Wissen über die Hintergründe und Implementierungsdetails wird während des Projektes bei der Parallelisierung und Optimierung der entwickelten Software ausgenutzt. Das Projekt wird in Gruppen bearbeitet. Die erarbeiteten Lösungsansätze werden in regelmäßigen Treffen vorgestellt und diskutiert. Eine Individualphase in der Entwicklung, mit einem von der jeweiligen Gruppe definierten Schwerpunkt, bildet den Abschluss des Projektes.

Verwendung/Relevanz

Diese Veranstaltung ist geeignet für Studierende in höheren Semestern des Bachelorstudiums. Grundkenntnisse in der linearen Algebra und der Handhandhabung einer Linuxdistribution werden vorausgesetzt. Programmierkenntnisse in C oder C++ sind notwendig.

Studiengänge:

B.Sc. Informatik Wahlpflichtbereich
B.Sc. Angewandte Informatik Wahlpflichtbereich
Lehramt Informatik Gymnasium Wahlpflichtbereich
B.A. Ergänzungsfach Informatik Wahlpflichtbereich